Di Fonzo. Tradition. Qualität.

Tradition

Für Angela Di Fonzo ist der Begriff „Tradition“ untrennbar verknüpft mit ihrer Kindheit, als sie die Ferien bei den Großeltern auf dem Landsitz, der „Masseria Pugliese“ in Apulien verbrachte.

Sehr lebendig sind die Erinnerungen, als die Erzeugnisse aus eigener Landwirtschaft wie Wein, Olivenöl und Käse auf den Märkten der näheren Umgebung verkauft wurden. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, so dass  das Geschäft sehr bald erweitert wurde.

Damals war Angela Di Fonzo noch nicht bewusst, dass diese Kindheitserlebnisse einmal ihr weiteres Leben prägen sollten.

Angela Di Fonzo ist in einer Familie groß geworden, für die italienische Spezialitäten nicht nur Lebensmittel oder Produkte waren, sondern mit Lebensfreude und Leidenschaft in Verbindung standen. Das Familienunternehmen prägte die junge Angela und aus ihr wurde eine erfolgreiche Unternehmerin, die bis heute die Traditionen und Leidenschaft für italienische Produkte im Herzen trägt. Die Balance zwischen Arbeit und Familie ist für die  Geschäftsfrau nach wie vor sehr wichtig. Die Lebensfreude ist ein zentraler Punkt: mit der ganzen Familie genussvoll zu essen und zu trinken, ist ein selbstverständlicher Ausdruck von… la dolce Vita.

La Dolce Vita in Deutschland

Als Angela Di Fonzo damals nach Deutschland kam, war für sie eins klar. Sie wollte die Liebe für italienische Spezialitäten, die sie seit ihrer Kindheit begleitet hat auch in ihrer Wahlheimat für alle erlebbar machen. Das bedeutete: italienische Feinkost von höchster Qualität den Deutschen näher zu bringen – das hatte sie im Blut.

„Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“ – dieser Satz des berühmten Sinfonikers Gustav Mahler beschreibt Angela Di Fonzos Absichten besonders gut.

Als Handelsvertreterin für renommierte italienische Produzenten lernte sie ihre Sache von der Pike auf. Bemerkenswert dabei ist, dass sie die einzige Frau, in dieser bis dahin reinen Männerdomäne, war.
Angela’s Erfolg setzte schnell ein und für sie wurde die Selbstständigkeit der nächste logische Schritt. Die langjährige Erfahrung, die Unterstützung der Familie und der gute Kontakt zu den italienischen Produzenten garantieren ihren Kunden Produkte, die mit Liebe und Sorgfalt ausgewählt werden.

Erfolg ist kein Zufall

Das hat sich bis nach Italien herumgesprochen: einen Exklusiv-Vertrag für die Nannini-Gruppe und Veroni für Norddeutschland bekommt man nicht mal eben so.

Der Name Nannini steht für höchste Kaffee-Kultur, der Unternehmer Alessandro Nannini war ein bekannter Formel 1 Fahrer und seine Schwester Gianna Nannini  ist die italienische Songschreiberin und Rocksängerin.


Arrivederci!

Top Qualität und zuverlässiger Service seit 1973. Wir sind nicht nur ein Großhandel. Wir verbinden.